Bewegungsapparat

MRI Hand/​ Handgelenk

Schmerzt Ihre Hand? Dies können Schmerzen in Ruhe sein, aber auch punktuelle Druckschmerzen, einschiessende Schmerzen oder auch unklare Schmerzbilder sein. Vielleicht leiden Sie auch unter einer Einschränkung der Bewegung oder Bewegungen sind nur unter Schmerzen möglich? Eine Magnetresonanztomographie (MRI) der Hand bei ARISTRA kann Aufschluss über mögliche Ursachen geben oder auch ausschliessen.

img

Beschwerden, wegen denen ein MRI der Hand angebracht sein kann

  • Einschränkung der Bewegung oder Bewegung nur unter Schmerzen
  • Schmerzen auch in Ruhe
  • Punktuelle Druckschmerzen an der Innen- oder Aussenfläche der Hand
  • Einschiessende Schmerzen
  • Unklare Schmerzen
  • Schwellungen oder Verhärtungen an der Hand

Expert*innen Bewegungsapparat

Schmerzen oder Funktionsbeeinträchtigungen an der Hand oder dem Handgelenk führen oft zu starken Einschränkungen im Alltag. Eine verlässliche Diagnose des Zustandes der komplexen und feingliedrigen Strukturen ist mit einem MRI der Hand bzw. MRI des Handgelenks möglich. Krankhafte Veränderungen der Streck- und Beugesehnen, der Bandapparat sowie der Knorpel der zwischen Elle und Handwurzel befindlichen Knorpelscheibe (Discus triangularis) sind häufig Auslöser für die Beschwerden. Bei sportlichen aktiven Menschen und in Situationen nach Unfällen gilt es verdeckte Knochen- oder Gelenkverletzungen aufzuspüren, um langwierige Folgeschäden zu vermeiden oder zumindest zu minimieren.

Die MRI-Untersuchung wird zur Beurteilung der Hand bzw. des Handgelenkes und der umgebenden Weichteile (Muskulatur, Sehnen, Bänder, Nerven etc.) verwendet. Je nach Beschwerden wird die gesamte Hand oder nur das Handgelenk untersucht. Die Untersuchung erfolgt in der Regel in der sogenannten Superman-Position in Bauchlage (falls nicht möglich, dann alternativ in Rückenlage) und dauert ungefähr 20 Minuten.

Die MRI-Untersuchungen der Hand und des Handgelenkes bei ARISTRA werden in Zusammenarbeit mit international anerkannten Experten und Expertinnen für die muskuloskelettale (MSK) Bildgebung fortlaufend weiterentwickelt. So können die Aufnahmen vor Ort mit modernster Aufnahmetechnik und nach neuestem Stand der Wissenschaft angefertigt werden. Die Auswertung Ihrer Aufnahmen wird durch unsere muskuloskelettalen Spezialisten und Spezialistinnen durchgeführt.

Auf einen Blick

Die ARISTRA-Spezialist:innen freuen sich darauf Sie vor Ort begrüssen zu dürfen. In den modernen Praxisräumlichkeiten erwarten Sie eine angenehme Atmosphäre, kurze Wartezeiten und eine persönliche ärztliche Betreuung während der gesamten Untersuchung.

Auf einen Blick

Ablauf

  • time

    20 Minuten

  • checkmark

    Persönliches Befundungsgespräch

Untersuchung

  • checkmark

    Strahlungsfrei

  • checkmark

    Schnelle Terminvergabe

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Selbstzahler können sich ein individuelles Angebot einholen.

Bildbeispiele

Termin vereinbaren

In der Regel können wir Ihnen kurzfristig einen Termin zur MRI-Untersuchung anbieten. Sie können ihren Wunschtermin über dieses Formular anfragen oder uns telefonisch direkt an unseren Standorten erreichen.

Success!

You have successfully booked an appointment.