Flag Current Lang

Bauch und Becken

MRI Leber und Gallenwege

Das Magnetic Resonance Imaging (MRI) bei ARISTRA eignet sich hervorragend zur Beurteilung des Leberparenchyms (Lebergewebe), der Gallenblase und der Gallenwege.

img

Beschwerden, wegen denen ein MRI der Leber und Gallenwege angebracht sein kann

  • Beurteilung des Verfettungsgrades des Lebergewebes (Steatosis hepatis)
  • Früherkennung (Screening) von Tumoren bei Patient:innen mit Leberzirrhose
  • Metastasensuche bei Patienten und Patientinnen mit Tumoren ausserhalb der Leber (bspw. Darmkrebs)
  • Diagnose und Verlaufskontrolle von Lebertumoren
  • Ursachenabklärung bei Galleaufstau (Cholestase)
  • Diagnose und Verlaufskontrolle von entzündlichen Veränderungen der Gallenwege
  • Abklärung von unklaren Zufallsbefunden aus anderen Untersuchungen wie Sonographie oder CT

Expert:innen Bauch und Becken

Die Leber liegt rechtsseitig im Oberbauch des menschlichen Körpers und ist das zentrale Organ des menschlichen Stoffwechsels. Die wichtigsten Funktionen der Leber umfassen die Verwertung von Nahrungsbestandteilen, die Produktion von Proteinen, sowie Abbau und Ausscheidung von Stoffwechselprodukten, Medikamenten und Giftstoffen. Darüber hinaus wird in den Leberzellen die Galle produziert, welche über die in der Leber entspringenden Gallenwege zur Nahrungsverdauung in den Zwölffingerdarm abgegeben wird. Aufgrund der zentralen Bedeutung für den menschlichen Stoffwechsel ist die Leber häufig betroffen durch entzündliche Erkrankungen oder Tumorerkrankungen. Das Leber-MRI kann helfen, solche Erkrankungen des Lebergewebes oder der Gallenwege zu erkennen.

Jede MRI-Untersuchung der Leber und der Gallenwege wird individuell auf Sie und Ihre Fragestellung abgestimmt. Bei Bedarf lässt sich die MRI-Untersuchung der Leber auch mit einer Untersuchung der Bauchspeicheldrüse kombinieren.
Ob eine intravenöse Kontrastmittelgabe im individuellen Einzelfall notwendig ist, wird durch unsere Radiolog:innen vor der Untersuchung zusammen mit Ihnen festgelegt. Für eine optimale Bildqualität ist es von Vorteil, wenn Sie vor der Untersuchung nach Möglichkeit für ca. acht Stunden nüchtern bleiben. Geringe Mengen Wasser und eine etwaige Medikamenteneinnahme stellen kein Problem dar. Die Untersuchung erfolgt in Rückenlage und dauert ungefähr 30-40 Minuten.

Die MRI-Untersuchungen der Leber und Gallenwege bei ARISTRA werden in Zusammenarbeit mit international anerkannten Expert:innen für die abdominelle Bildgebung fortlaufend weiterentwickelt. So können die Aufnahmen vor Ort mit modernster Aufnahmetechnik und nach neuestem Stand der Wissenschaft angefertigt werden. Die Auswertung Ihrer Aufnahmen wird durch unsere abdominellen Spezialist:innen durchgeführt.

Auf einen Blick

Die ARISTRA-Spezialist:innen freuen sich darauf Sie vor Ort begrüssen zu dürfen. In den modernen Praxisräumlichkeiten erwarten Sie eine angenehme Atmosphäre, kurze Wartezeiten und eine persönliche ärztliche Betreuung während der gesamten Untersuchung.

Auf einen Blick

Ablauf

  • time

    30 Minuten

  • checkmark

    Persönliches Befundungsgespräch

Untersuchung

  • checkmark

    Strahlungsfrei

  • checkmark

    Schnelle Terminvergabe

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Selbstzahler können sich ein individuelles Angebot einholen.

Bildbeispiele

Termin vereinbaren

Rufen Sie uns direkt an


In der Regel können wir Ihnen kurzfristig einen Termin zur MRI-Untersuchung anbieten. Sie können Ihren Wunschtermin auch gerne über dieses Formaular anfragen und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Überweisungsschreiben Ihres Arztes benötigen. Ansonsten können Kosten für die Untersuchung anfallen.

Success!

You have successfully booked an appointment.