Lymphsystem

MRI Lymphgefässe

Leiden Sie nach einer Operation an einem geschwollenen Bein oder Arm? Dann liegt die Ursache möglicherweise in einem gestörten Abfluss der Lymphe, einem sogenannten Lymphödem. Mit einer Magnetresonanztomographie der Lymphgefässe bei ARISTRA, auch MR-Lymphographie genannt, können mögliche Störungen im Lymphabfluss sichtbar gemacht und erkannt werden.

img

Beschwerden, wegen denen ein MRI der Lymphgefässe angebracht sein kann

  • Schwellungen im Fuss oder Unterschenkel
  • Schmerzen im Fuss oder Unterschenkel
  • Schwellungen in Hand, Unter- und/oder Oberarm
  • Schmerzen in Hand, Unter- und/oder Oberarm

Experte Lymphsystem

Eine Lymphabflussstörung ist eine häufige Folge nach operativen Eingriffen (beispielsweise Brust-OPs, Operationen im Becken und der Leistengegend), bei Tumorerkrankungen oder Infektionskrankheiten. Die Lymphabflusstörung führt zu einer Flüssigkeitseinlagerung im Gewebe eines Beines oder Armes, welche sich durch eine Schwellung des betreffenden Körperteils bemerkbar macht.
Für die optimale Therapie ist es wichtig zu unterscheiden, ob eine Arm- oder Beinschwellung tatsächlich durch eine Lymphabflussstörung oder möglicherweise durch eine Erkrankung der Venen bedingt ist.
Mit der MR-Lymphographie können die Lymphabflusswege untersucht und krankhafte Veränderungen festgestellt werden. Hierfür werden wenige Milliliter Kontrastmittel zusammen mit einem lokalen Betäubungsmittel unter die Haut am Fuss- oder Handrücken gespritzt und nach ungefähr 20-30 Minuten der Kontrastmittelabfluss in den Lymphgefässen in dem MRI untersucht. Die Untersuchung findet in Rückenlage statt und dauert ungefähr 60 Minuten.

Die MRI-Untersuchungen der Lymphgefässe bei ARISTRA werden in Zusammenarbeit mit international anerkannten Expert:innen für vaskuläre Bildgebung fortlaufend weiterentwickelt. So können die Aufnahmen vor Ort mit modernster Aufnahmetechnik und nach neuestem Stand der Wissenschaft angefertigt werden. Die Auswertung Ihrer Aufnahmen wird durch unsere vaskulären Spezialist:innen durchgeführt.

Auf einen Blick

Die ARISTRA-Spezialist:innen freuen sich darauf Sie vor Ort begrüssen zu dürfen. In den modernen Praxisräumlichkeiten erwarten Sie eine angenehme Atmosphäre, kurze Wartezeiten und eine persönliche ärztliche Betreuung während der gesamten Untersuchung.

Auf einen Blick

Ablauf

  • time

    60 Minuten

  • checkmark

    Persönliches Befundungsgespräch

Untersuchung

  • checkmark

    Schnelle Termine

  • checkmark

    Guter Service

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Selbstzahler können sich ein individuelles Angebot einholen.

Termin vereinbaren

In der Regel können wir Ihnen kurzfristig einen Termin zur MRI-Untersuchung anbieten. Sie können ihren Wunschtermin über dieses Formular anfragen oder uns telefonisch direkt an unseren Standorten erreichen.

Success!

You have successfully booked an appointment.